Pilot Metropolitan

Pilot Metropolitan Silver
Pilot Metropolitan Silver
Pilot Metropolitan White Tiger
Pilot Metropolitan White Tiger
Stahlfeder in M
Stahlfeder in M

Fakten:

  • Zierlicher leichter Halter aus Metall (Aluminium?) in einer großen Zahl verschiedener Beschichtungen
  • Stahlfeder meist nur in M, F und Stub 1.0 mm gibt es prinzipiell auch.
  • Patronen-/Konverter-System. Kommt meist nur mit einer internationalen Patrone und ohne den "Sqeeze"-Konverter (wie z. B. in den USA) im Gegensatz zu den anderen Pilot-Modellen mit eigenständigem Patronen-Konverter-System.
  • 13,6 cm geschlossen; 12,7 cm ohne Kappe; 15,3 cm mit aufgesteckter Kappe ("capped") 24 g geschlossen und 16 g ohne Kappe. Durchmesser ca. 9,3 mm in Griffstückmitte und 12,5 mm Corpus max.
  • Griffstück auf Plastik, Gewinde gegen Metallgewinde im Corpus; fester Sitz
  • Steckkappe mit festen Sitz ohne Wackeln. Eigengefederter fester und sicherer Clip
  • Insgesamt sehr hochwertige und vertrauenserweckende Machart unter Einschluss der Metallbeschichtung

Eigene Beurteilung:

 

Der Pilot Metropolitan wird für knapp 20 EUR in Europa angeboten. Selbst wenn man sich noch einen Konverter besorgen muss (System internationale Patrone!), sind das weniger als 25 EUR. Dafür erhält man einen sehr gut gemachten und sehr gut schreibenden Halter mit guter Balance und trotz einer gewissen Zierlichkeit mit angenehmer Haptik. Das Federaggregat erzielt einen hervorragenden gleichmäßigen Tintenfluss ohne jegliche Kritik. Die Feder selber ist recht gut geschliffen, die mir vorliegenden M-Federn (2 Exemplare) schreiben vergleichbar und haben einen guten Schliff. Die Federspitze ist ein übliches M und hat einen recht sanften Charakter. Sie schreibt immer sofort an. Die Halter trocknen auch nicht schnell aus. 

Für mich ist der Pilot Metropolitan einer der besten, wenn nicht der beste preiswerte Füllhalter, der erfreulicherweise mit Standardpatronen gefüllt werden kann. Das Exemplar "Silver" läuft bei mir tagtäglich mit der J. Herbin Eclat de Saphir.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0